TEST AND WIN

Idee

Idee II

Erfolgsfaktoren

Potential

Beteiligung

Kontakt

Impressum

Die Ausgangssituation:
Große Auswahl, kleine Unterschiede!

Discounter konnten sich in den letzten Jahren mit guter Produktqualität profilieren. Dabei hat der Verbraucher gelernt, dass hinter billigeren No-Name-Produkten oft baugleiche Markenprodukte stecken.

Dieses Wissen wird jetzt genutzt: Nur für den Namen möchte niemand mehr bezahlen!

Weniger Marken, mehr ALDI?
Wenn die Produkte gleich sind, gewinnt das mit dem niedrigsten Preis. Markenhersteller müssen deshalb stärker Unterschiede und Vorteile zwischen Marke und No-Name-Produkt herausarbeiten. Hier setzen die meisten Unternehmen auf klassische Werbung. Die nachlassende Wirkung und mangelnde Glaubwürdigkeit fordern aber einen stetig wachsenden Aufwand, um den Verbraucher zu erreichen.
Immer weniger Markenhersteller können sich dieses teure Werbe-Dauerfeuer noch leisten. Experten sehen in den Marken aus der 2. Reihe, den sogenannten B-Marken, daher die ersten Opfer der ALDI-MANIA.
<IMG SRC="budget.gif" WIDTH=180 HEIGHT=150 usemap="#budget" BORDER=0>